Über mich

Dr. phil. Meike Zöger

MD8_5282_1000_bearbeitet

„Literatur und Ökonomie – wie soll das denn zusammenpassen? Schöngeistige Verse und knallhartes Business?“ Das werde ich manchmal gefragt. Meine Antwort ist dann meistens: „Die Akteure sind vorrangig Menschen. Auch Vorstandsvorsitzende, Abteilungsleiter und Unternehmer sind erst einmal Menschen.“ Und wir alle funktionieren nach Mustern und Systematiken, entsprechend unseren Charakteren und unserer persönlichen Geschichte. Um erfolgreich mit anderen zurechtzukommen, sollten wir also möglichst viel über uns lernen!

Und warum dann nicht von den brillantesten Köpfen? Den geistreichsten Philosophen und den klügsten Literaten? Dann können wir doch auf das Wissen zurückgreifen, das andere für uns schon seit Jahrtausenden sammeln!

Aus dem riesigen Fundus der Literatur und Philosophie greife ich dabei sowohl zur antiken griechischen Mythologie als auch zum modernen Roman. Zum Aphorismus genau so wie zur Kurzgeschichte oder zum Gedicht.

Meine Aufgabe sehe ich darin, meinen Kunden diese Fülle zu vermitteln und für ihre vielschichtigen Führungsaufgaben aufzubereiten. Natürlich möchte ich mein Publikum für die große Literatur auch begeistern. Strukturiert und pointiert. Niveauvoll, auch humorvoll und unterhaltsam. Zugeschnitten auf die jeweiligen Interessen und das berufliche Umfeld der Zuhörer.

Dafür bringe ich rund 40 Jahre Leseerfahrung mit. Außerdem ein Studium der Germanistik, Geschichte, Politologie und Philosophie an der Universität Hamburg und der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Schließlich eine Promotion über Thomas Mann. Nach dem Studium habe ich als PR-Beraterin in Agenturen gearbeitet und die Pressestelle einer Kulturstiftung geleitet. Vor zehn Jahren habe ich mich als Literaturwissenschaftlerin, Referentin und Vortragsrednerin selbstständig gemacht.