Home

Literatur meets Business!

Unser Wissen von Jahrtausenden haben wir in Büchern gesammelt. In den Regalen von Bibliotheken und Buchhandlungen wartet eine unglaubliche Fülle an Bildung, Lebensweisheit und Klugheit. Am meisten über uns lernen wir von den großen Literaten und Philosophen. Nutzen wir diese Schätze! Für unser Leben und für unsere Arbeit.

In Vorträgen und Workshops bereitet Dr. Meike Zöger literarisches und philosophisches Wissen für Führungskräfte auf: maßgeschneidertes Know-how für anspruchsvolle Aufgaben. Themenschwerpunkte sind

  • Kommunikation
  • Potenzial
  • Kreativität
  • Ethik
  • Umbrüche und Krisen

Schon in den antiken griechischen Mythen lernen wir viel über menschliche Schwächen, Stärken und Charaktere. Über Verhaltensmuster. Über Narzissmus –  aber auch über ein gelungenes Miteinander. Über Monologe, die ihr Ziel verfehlen –  aber auch über die Magie des Gespräches. Über den gelungenen Dialog. Über Konflikte, die in der Katastrophe enden – oder auf einer neuen Stufe des Miteinanders. Persönliche Weiterentwicklung und Ich-Werdung sind ebenfalls immer wieder große Themen der Literatur. Ob bei Johann Wolfgang von Goethe, Hermann Hesse oder Erich Kästner. Philosophisch helfen uns Sokrates, Aurelius Augustinus, Immanuel Kant oder Friedrich Nietzsche auf die Sprünge. Dass wir von Künstlern viel über Kreativität lernen können, liegt auf der Hand. Aber auch über Blockaden, Schaffenskrisen und Selbstzweifel.

Und es muss nicht immer der ganz große Roman sein (Marcel Proust, Thomas Mann, Lew Tolstoi …), der uns etwas zu sagen hat. Auch der Aphorismus (Georg Christoph Lichtenberg, Marie von Ebner-Eschenbach …) hat Wucht. Genau wie die Kurzgeschichten und Erzählungen (Theodor Fontane, Bertolt Brecht, Stefan Zweig …). Und die Gedichte! Lyrik in ihrer Kürze kann unglaublich schnell gedankliche Berge versetzen (Rainer Maria Rilke, Kurt Tucholsky …).

So können wir direkte Bezüge schaffen zu Aspekten wie unternehmerischer Verantwortung, Vorbildfunktion, werte- und leistungsorientiertem Führungsansatz, Mitarbeitermotivation oder Konfliktstrategien.

Dr. Meike Zöger nutzt hochwertige Literatur als

  • Wissensfundus
  • Reflexionsmedium
  • Weiterbildung
  • niveauvolle Anregung
  • geistreiche Unterhaltung

Die Vorträge und Workshops sind zugeschnitten auf die Interessen und das berufliche Umfeld der  Zuhörer. Mögliche Vortragsthemen gibt es hier als pdf-Download. Einen weiteren Einblick vermittelt Dr. Meike Zögers Blog „Literatur@work“: www.literatur-work.de